Veränderung - GedankenImpulse

Oft höre ich Leute sagen, dass sie ihr Leben verändern wollen.


Ich bin mir nicht immer sicher, dass dem wirklich so ist. Es fühlt sich oft mehr an wie "alles soll bleiben wie es ist, nur besser!", wenn Menschen ihren Wunsch nach Veränderung ausdrücken.


Veränderungen, ja, aber nicht zu viele, bitte, und nicht zu drastisch.


Veränderungen, ja, aber in Maßen. Kontrolliert. Und die Zügel fest in ihrer Hand.


Veränderung im Job ja, aber anstatt das Konzept "Job" zu hinterfragen oder der Frage nachzugehen, was sie eigentlich wirklich wollen, bedeutet Veränderung im Job oft nur, eben einen anderen Job zu finden - oder sogar DEN Job zu finden, den einen Job, der perfekt ist, der genau sie ist, wo alles passt und der sie erfüllt.


Veränderungen in der Beziehung, ja, aber anstatt in sich zu gehen und herauszufinden, was ihre Beziehung zu sich selbst ist oder wie Beziehung gestaltet werden kann - von der Frage nach der Selbstliebe mal ganz zu schweigen - bedeutet Veränderung in der Beziehung oftmals nur, dass sich der Partner doch bitte endlich so ändern möge, wie man ihn haben will. Oder der Partner wird gleich ganz ausgetauscht, damit es dann beim nächsten wirklich, endlich besser wird, so richtig perfekt.


Klingt das zynisch?


Und doch beobachte ich das so oft.


Und ich wünsche mir, die Menschen würden sich wirklicher Veränderung öffnen.


Einer Veränderung, die eben nicht nur die Kulissen und Statisten auswechselt. Einer Veränderung, die Befreiung ist, die tief aus dem Innern kommt und das Leben so unendlich wundervoll, so fantastisch magisch machen kann, wie man es sich niemals auch nur hat erträumen können.


Sicher, diese Art der Veränderung ist beängstigend. Wirkliche, echte Veränderung interessiert sich nämlich nicht für "in Maßen" oder Kontrolle oder bitte nur ein bisschen. Wirkliche, echte Veränderung bedeutet eben, nicht nur einen Zeh ins Wasser zu stecken: Sie ist entweder ganz oder gar nicht, spring mitten in den Strom oder bleib auf dem Trockenen.


Wirkliche, echte Veränderung wird dich vor Herausforderungen stellen. Auf allen ebenen deines Bewusstseins.


Sie wird weh tun. Physisch, emotional, mental - spirituell. Sie wird dich an die Grenzen deines Selbsts bringen und darüber hinaus.


Sie wird dich all die unerfreulichen, unschönen Gefühle fühlen lassen, die wir als Gesellschaft so gerne ignorieren und unterdrücken und leugnen.


Wirkliche, echte Veränderung wird dich von innen nach außen krempeln - und wieder zurück.


Und sie wird dich verändern.


Auf eine Art und Weise, die du dir jetzt nicht auch nur vorstellen kannst. Sie wird Wege öffnen, von denen du nicht mal auch nur hast träumen können.


Sie ist Freiheit.


Sie ist das Gefühl, vor tiefer, innerer Freude platzen zu können.


Sie ist magisch - und in meinen Augen alles, alles wert, was vorher kam. Ist es wert, mehr als wert, die Zügel aus der Hand zu geben, alle Kontrolle loszulassen, sich in den Strom zu werfen und sich dorthin tragen zu lassen, wohin er einen trägt.


Zu dir selbst - deinem echten, wahren, authentischen Selbst.


Und, durch dich, zur Erfüllung.


Ich bin dabei.


Du auch?


5 Ansichten0 Kommentare

©2019 - 2020 Conscious Clutter Clearing. Erstellt mit Wix.com